Echte Eier als Ohrschmuck

Ostern Ei Ohrring

Ostereier kann man nicht nur an Bäume hängen

Ostern steht vor der Tür und nicht nur der Vorgarten will geschmückt werden. Mit diesen Osterei-Ohrringen ist auch der Mensch passend dekoriert

Auf einem Ostermarkt habe ich zwei besonders kleine, gefärbten Ostereier gekauft. Von welchem Vogel sie stammen, weiß ich nicht, aber er muss klein gewesen sein, denn sie sind nur 2,5 cm lang. Am Baum würden sie untergehen, doch am Ohr kommen sie gut zur Geltung.

So funktioniert’s:

Das Ei aufhängen

So befestigt man den Haken am Ei

Auch naturbelassene Wachteleier oder andere kleine Eier eignen sich als Ohrschmuck. Hauptsache sie sind ausgeblasen und haben mindestens ein Loch. Das kniffeligste ist es, den Haken im Ei zu befestigen. Auf der Zeichung unten kannst du sehen, wie es funktioniert.  Aus Draht biegst du einen Haken. Dann befestigst du einen Faden (im Bild rot) am Haken. Am bestenbenutzt du einen Tropfen Kleber, damit der Faden nicht herausrutschen kann (1). Nun steckst du den Haken durch das Loch im Ei (2). Am Faden kannst du den Haken nun heraufziehen (3 und 4). Jetzt befestigst du einen handelsüblichen Ohrring-Halter am Haken und schon ist der Osterei-Ohrring fertig. Damit es schön baumelt, habe ich einen Faden zwischen Haken und Ohrring-Halter geknotet.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ohrringe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s