Last-Minute Verkleidung

Narrenkappe aus Pappe selbst gebastelt

Aus bunter Pappe kann man sich schnell ein originelles Karnevalskostüm basteln

Weder Zeit noch Geld für ein Karnevalskostüm? So einfach bastelt man sich eine Narrenkappe aus Pappe

Kaum hat man sich versehen, da steht der Karneval schon wieder vor der Tür – nur leider kein Kostüm. Diese Kappe ist im Handumdrehen gemacht, alles was du brauchst ist Pappe, Schere, Kleber und Stifte zum Dekorieren. Wenn du willst, kannst du noch ein echtes Glöckchen an die Spitze knoten. Die Papp-Kappe ist zwar kein vollwertiges Kostüm, aber zum Zuschauen beim Rosenmontagszug reicht sie allemal.

Du brauchst:

1 farbiger Karton in A3 oder zwei in A4

1 Glocke

Schere, Kleber

Nadel und Faden

Edding, Buntstifte zum verzieren

So geht’s:

Der untere Ring sollte deiner Hutgröße entsprechen, bei mir ist es ein Umfang von 58 Zentimetern. Am besten machst du dir eine Schablone aus Papier, die du zwei mal auf die Pappe überträgst, einmal mit Klebelaschen an der Seite und oben.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ketten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s